Logo rot frei.png

BINDING KULTURPREIS 2017 FÜR KINOTHEK ASTA NIELSEN [MEHR]

ANTONIN ARTAUD KINOSPECIAL – STUMMFILM MIT MUSIKBEGLEITUNG

26. April 2002

Schaupiel Frankfurt, Kleines Haus


La Coquille et le Clergyman von Germaine Dulac

nach einem Drehbuch von Antonin Artaud

Frankreich 1927, 40 Minuten, s/w.

Mit Génica Athanasiou, Alex Allin, Lucien Bataille u.a.v


Einführung und Lesung Brigitte Fürle und Daniel Christensen


Am Flügel Eunice Martins

KINEMATHEKHEFT NR. 93 – GERMAINE DULAC

Die Freunde der Deutschen Kinemathek Berlin geben in Zusammenarbeit mit der Kinothek Asta Nielsen das Kinemathekheft Nr. 93, Germaine Dulac. L'Invitation au voyage heraus. Die Publikation macht 5 Texte von Germaine Dulac in der deutschen Übersetzung-, sowie Ausschnitte aus der Rezeptionsgeschichte Dulacs der 50er bis 90er Jahre zugänglich (AutorInnen u.a. Henri Fescourt, Sandy Flitterman, Heide Schlüpmann, Catherine Silberschmidt, Tami Williams) und umfasst eine kommentierte Filmografie und ausführliche Bibliografie.


Redaktion

Sabine Nessel (Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Frankfurt) Heide Schlüpmann (Institut für Theater-, Film- und Medienwissenschaft, Frankfurt) Stefanie Schulte Strathaus (Freunde der Deutschen Kinemathek, Berlin)


Erschienen Oktober 2002

Belle1.jpg
Photo_Coquille1.jpg
Germaine Dulac_OPAK.jpg

Germaine Dulac

Film-Retrospektive und Internationales Filmsymposion

31. Oktober – 3. November 2002


Eine Veranstaltung der Kinothek Asta Nielsen e.V. in Zusammenarbeit mit dem Kino im Deutschen Filmmuseum, schauspielfrankfurt und ZDF/ARTE

EINLADUNG ZU EINER REISE – L'INVITATION AU VOYAGE

© Kinothek Asta Nielsen 2017 | Impressum